Streamster | Home of Sports

AGB

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Streamster.tv (nachfolgend „Angebot“) ist ein Produkt des Einzelunternehmens Streamster (nachfolgend „Anbieter“) lautend auf Christopher Wagner, Anton Baumgartnerstraße 125/9/5, 1230 Wien, Österreich.

Diese Nutzungsbedingungen regeln die Nutzung des Angebots und alle in diesem Zusammenhang bestehenden Rechte und Pflichten der Nutzer (nachfolgend „User“).

Die vorliegenden Nutzungsbedingungen kann der User jederzeit unter https://www.streamster.tv/agb abrufen.

I. Das Angebot

Das Angebot bietet dem User einen Media-Player zum Abruf von audiovisuellen Inhalten. Die registrierungs- und kostenpflichtigen Inhalte können vom User nur solange genutzt werden, wie er registriert ist (dazu unter II.).

Das Angebot wird auf der Webseite https://streamster.tv für verschiedene (mobile) Betriebssysteme angeboten. Für die Installation ggf. erforderlicher Player sowie den Abruf von audiovisuellen Inhalten wird ferner eine Internetverbindung per WLAN, LAN oder Mobilfunknetz (etwa LTE) zum Endgerät benötigt, für deren Nutzung ggf. gesonderte Kosten vom jeweiligen Telekommunikationsanbieter erhoben werden können. Du bist voll verantwortlich für alle Kosten und Geräte, die erforderlich sind, um den Streamster Service zu nutzen. Beim Abruf von audiovisuellen Inhalten ist die Übertragung einer größeren Datenmenge erforderlich, weshalb der Anbieter ausdrücklich die Nutzung nur im Rahmen eines zeit- und volumenunabhängigen Flat-Rate-Tarifs empfiehlt. Für einen möglichst unterbrechungsfreien Abruf von audiovisuellen Inhalten empfiehlt der Anbieter ferner mindestens eine Datenübertragungsrate von 7 Mbit/s Downstream. Je nach benutzter Internetverbindung können abhängig vom jeweiligen Telekommunikationsanbieter und Tarif, insbesondere bei Zeit- oder Volumentarifen, bei der Nutzung des Angebots erhebliche Mehrkosten entstehen, die vom User zu tragen sind. Es obliegt dem User, sich über ggf. entstehende Mehrkosten zu informieren und dafür Sorge zu tragen, dass sein Endgerät die jeweiligen technischen Voraussetzungen zur Nutzung des Angebots erfüllt.

Der Anbieter kann das Angebot jederzeit weiterentwickeln, einzelne Funktionen ergänzen, abändern oder entfernen und insbesondere auch Updates herausgeben, wenn dies durch triftige Gründe (z.B. Anpassung des Angebots an technische Neuerungen) erforderlich wird, der User durch die Änderung objektiv nicht wesentlich schlechter gestellt wird und die Änderung für den User zumutbar ist. Um die vollständige und stabile Funktion des Angebots zu gewährleisten, ist der User gehalten, die jeweils aktuelle Version ggf. erforderlicher Player zu installieren. Der Anbieter ist nicht verpflichtet, einen Support für ältere Versionen anzubieten und/oder deren Kompatibilität mit neueren Versionen zu gewährleisten.

II. Registrierung für das Angebot

  1. Registrierung
    Der User kann sich auf der Webseite https://www.streamster.tv registrieren.
    Der User kann in seinem persönlichen Bereich „Mein Konto“ seinen Account verwalten und seine Stammdaten wie E-Mail-Adresse und Passwort ändern.
  2. Angaben bei der Registrierung
    Der User ist verpflichtet, seine bei der Registrierung abgefragten Stammdaten (E-Mail-Adresse, ggf. Name und/oder Kontaktinformationen sowie Zahlungsmittel) wahrheitsgemäß anzugeben und insbesondere keine Daten Dritter zu verwenden. Der User muss bei der Registrierung ferner ein sicheres Passwort wählen, das aus Groß- und Kleinbuchstaben sowie Sonderzeichen und Ziffern besteht sowie mindestens 6 Zeichen lang sein muss. Der User verpflichtet sich, bei Änderungen seiner Stammdaten die entsprechenden Daten unverzüglich selbst im persönlichen Bereich „Mein Konto“ zu ändern.
  3. Umgang mit Zugangsdaten
    Mit der Registrierung verpflichtet sich der User, die Zugangsdaten (E-Mail-Adresse und Passwort) ausschließlich für die eigene Nutzung des Angebots zu verwenden. Eine Weitergabe oder Offenlegung dieser Zugangsdaten an Dritte ist ausdrücklich nicht gestattet. Soweit der User eine missbräuchliche Nutzung seiner Zugangsdaten vermutet, hat er dies unverzüglich dem Anbieter mitzuteilen. Bis zu dem Zeitpunkt der Mitteilung des Missbrauchs sowie der eigenständigen Änderung des Passwortes haftet der User für alle Folgen der missbräuchlichen Nutzung seines Accounts, sofern er den Missbrauch der Zugangsdaten zu vertreten hat. Der Anbieter behält sich das Recht vor, Zugangsdaten insbesondere bei falscher Angabe der Kontaktdaten oder unbefugter Weitergabe/Offenlegung zeitweilig oder dauerhaft zu sperren und/oder den Vertrag mit dem User ohne Einhaltung einer Frist außerordentlich zu kündigen.

III. Bestellprozess/Vertragsschluss

Der User kann einen kostenpflichtigen Abonnement-Vertrag (nachfolgend „Abonnement“ oder „Nutzungsvertrag“) abschließen, der ihn berechtigt, während der Laufzeit „Premium“-Inhalte abzurufen. Bei einem solchen Abonnement räumt der Anbieter dem User lediglich das Recht ein, die im Abonnement enthaltenen Inhalte für einen bestimmten – im Bestellprozess im Rahmen der Leistungsbeschreibung jeweils gesondert ausgewiesenen – Zeitraum nutzen zu können (z.B. befristeter Zugang zu Live-Streams). Ein zeitlich unbeschränktes Nutzungsrecht an den Inhalten erwirbt der User nicht. Weiterhin hat der User auch keinen Anspruch auf einen bestimmten Inhalt, sofern der Anbieter dem User keinen bestimmten Inhalt ausdrücklich zugesagt hat.

Die Zahlung muss per PayPal oder per Kreditkarte erfolgen („Zahlungsmittel“). Du bestätigst, dass jedes Zahlungsmittel, das Du nutzt, Dein eigenes ist oder Du die Erlaubnis des Karten- oder Kontoinhabers hast, dieses zu nutzen. Alle Konten und Zahlungsmittel unterliegen einer Gültigkeitsprüfung und Freigabe durch PayPal beziehungsweise Stripe (Kreditkartenterminal). Falls Deine Zahlung abgelehnt wird, erhältst Du solange keinen Zugang zum Streamster Service, bis Du ein gültiges, von PayPal beziehungsweise Stripe geprüftes Zahlungsmittel bereitstellst.

Mit dem Absenden der ausgefüllten Registrierungsmaske erklärt der User gegenüber dem Anbieter das Angebot zum Abschluss eines kostenpflichtigen Abonnements über die Nutzung des Angebots. Der Anbieter bestätigt dem User dieses Angebot per E-Mail. Durch diese E-Mail kommt das Vertragsverhältnis zwischen dem Anbieter und dem User zu Stande. Erfolgt die Freischaltung des Angebots zu einem früheren Zeitpunkt, kommt der Vertrag bereits durch die Freischaltung zu Stande.

Ohne die Bestätigung kann der User lediglich die Inhalte nutzen, die nicht zahlungs- und nicht registrierungspflichtig sind. Der Anbieter behält sich das Recht vor, einzelne Registrierungen auch ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Die Inhalte sind grundsätzlich nur in Österreich abrufbar. Mit Inkrafttreten der Verordnung (EU) 2017/1128 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 14.06.2017 zur grenzüberschreitenden Portabilität von Online-Inhaltediensten im Binnenmarkt zum 01.04.2018 umfasst das oben genannte Nutzungsrecht auch die Nutzung des Dienstes während eines vorübergehenden Aufenthaltes des Users in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union als seinem Wohnsitzmitgliedsstaat, sofern die in der Verordnung (EU) 2017/1128 dafür aufgeführten Voraussetzungen erfüllt sind und der User zuvor die (auch wiederholte) Überprüfung seines Wohnsitzmitgliedstaats nach Maßgabe der Verordnung (EU) 2017/1128 und den Datenschutzbestimmungen von Streamster duldet und ermöglicht. Es wird darauf hingewiesen, dass die Qualität des Dienstes im europäischen Ausland negativ abweichen kann im Vergleich zur inländischen Qualität. Streamster übernimmt ausdrücklich keine Garantie für eine bestimmte Qualität seiner Dienste im europäischen Ausland.

Durch den Abschluss des kostenpflichtigen Abonnement-Vertrags wird das durch den User hinterlegte Zahlungsmittel unmittelbar nach Abschluss der Bestellung belastet.

IV. Widerrufsrecht

Beim Abschluss eines kostenpflichtigen Abonnements steht dem User das nachfolgende Widerrufsrecht zu:

  1. Widerrufsrecht
    Sie haben das Recht, binnen 24 Stunden Frist ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt in keinem Fall mehr als vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Streamster, Anton Baumgartnerstraße 125/9/5, 1230 Wien, E-Mail: livestream@streamster.at) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das unten aufgeführte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
  2. Folgen des Widerrufs
    Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
  3. Vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts
    Ihr Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag vorzeitig, wenn Sie das Premium-Angebot von Streamster bereits genutzt haben.

ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

An Firma Streamster, Anton Baumgartnerstraße 125/9/5, 1230 Wien, E-Mail: livestream@streamster.at:

Hiermit widerrufe(n) ich/wir () den von mir/uns () abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren ()/die Erbringung der folgenden Dienstleistung ()
Bestellt am ()/erhalten am ()
Name des/der Verbraucher(s)
Anschrift des/der Verbraucher(s)
Datum
• Unzutreffendes streichen

V. Laufzeit und Kündigung

Der Nutzungsvertrag über das Abonnement zwischen dem Anbieter und dem User wird für die Dauer des in der Leistungsbeschreibung angegebenen Zeitraums geschlossen. Sofern in der Leistungsbeschreibung nicht etwas Anderes festgelegt ist, verlängert sich das jeweilige Abonnement nicht. Die Möglichkeit einer frühzeitigen Kündigung des Vertrags ist nicht möglich. Dem User stehen nach Beendigung des Abonnements nur noch die Funktionen zur Verfügung, die keine Registrierung voraussetzen.

Eine Kündigung des Abonnements, ein Rückgängigmachen der Registrierung und/oder Löschung des Accounts lassen den Entgeltanspruch des Anbieters für ein zuvor vom User bereits wirksam abgeschlossenes Abonnements unberührt.

Das Recht beider Parteien, den Nutzungsvertrag aus wichtigem Grund außerordentlich zu kündigen bleibt von vorstehender Regelung unberührt. Ein wichtiger Grund zur außerordentlichen Kündigung liegt für den Anbieter insbesondere dann vor, wenn
• der User gegen wesentliche Pflichten aus dem Nutzungsvertrag verstößt und diese Verstöße trotz vorheriger Abmahnung und Fristsetzung nicht abstellt;
• der User Streamster und/oder Inhalte zu gewerblichen Zwecken verwertet oder zu sonstigen Zwecken verbreitet, sendet, öffentlich zugänglich macht oder öffentlich vorzuführt;
• der User bei der Registrierung falsche und/oder unvollständige Angaben gemacht hat und/oder seine Registrierungsdaten bei einer nachträglichen Änderung nicht aktualisiert hat;
• der User hinsichtlich des Entgeltes für kostenpflichtige Inhalte trotz Mahnung und Fristsetzung säumig ist;
• der Anbieter das Angebot einstellt

VI. Jugendschutz

Du musst mindestens 18 Jahre (oder älter) und nach den Bestimmungen Deines Landes oder an Deinem Wohnsitz volljährig sein, um das kostenpflichtige Angebot zu nutzen.

VII. Besondere Pflichten und Obliegenheiten des Users

  • Der User darf das Angebot nicht missbräuchlich nutzen, insbesondere darf er verschlüsselte Inhalte nur mit der dafür vorgesehenen Software entschlüsseln und diese nicht manipulieren oder sonst wie verändern;
  • Urheber- und Schutzrechtsvermerke für den Inhalt nicht entfernen oder verändern. Der User hat den Inhalt vor jeglicher Nutzung durch Nichtberechtigte und vor sonstigem Missbrauch zu schützen;
  • eine Änderungen und/oder Ergänzungen und/oder ähnliche Handlungen an der Webseite des Angebots vornehmen, die den ordnungsgemäßen Betrieb der beeinträchtigen und/oder gefährden;
  • Kindern oder Jugendlichen nur solche Inhalte vorführen, vorführen lassen oder in anderer Weise zugänglich machen, die für die jeweilige Altersgruppe freigegeben sind;
  • den abgerufenen Inhalt nur innerhalb des vom Anbieter jeweils zugelassenen Nutzungsgebietes nutzen und insbesondere nicht die technischen Maßnahmen zur territorialen Begrenzung der Nutzung verändern, umgehen oder sonst missachten. Keine Umgehung oder Missachtung stellt allerdings im Sinne der Verordnung (EU) 2017/1128 der Abruf der Inhalte aus einem anderen Mitgliedsstaat der Europäischen Union als dem Wohnsitzmitgliedsstaat während eines vorübergehenden Aufenthaltes dar (vgl. auch Ziffer III. 1.).

Der User haftet gegenüber dem Anbieter für Schäden, Kosten und Aufwendungen, die durch Verstöße des Users gegen die Nutzungsbedingungen entstehen und stellt den Anbieter von ggf. daraus erwachsenen Ansprüchen Dritter frei. Dies gilt nicht, wenn der User den Verstoß nicht zu vertreten hat. Dem User obliegt der Nachweis, dass er den Verstoß nicht zu vertreten hat.

VIII. Zusammenarbeit bei der Bekämpfung der unerlaubten Vervielfältigung (Anti-Piraterie)

Die abrufbaren Inhalte sind rechtlich geschützt, insbesondere durch Urheber- und Leistungsschutzrechte. Der Anbieter ist verpflichtet, zur Bekämpfung der unerlaubten Vervielfältigung (Piraterie) mit den Künstlern und anderen Rechteinhabern zusammenzuarbeiten.

Das unerlaubte Weitergeben von Inhalten beispielsweise über ein Peer-to-Peer Netzwerk oder Filehoster, sowie das unerlaubte Vervielfältigen, Zugänglichmachen, Hochladen, Herunterladen oder anderweitige Vertreiben von Inhalten und/oder die Unterstützung solcher Handlungen ist ausdrücklich verboten und kann zu einer sofortigen Beendigung des Nutzungsverhältnisses sowie der Geltendmachung weiterer Ansprüche führen.

IX. Haftung / Gewährleistung von Streamster

Der Anbieter haftet für Schäden aus der schuldhaften Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie im Falle von grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Handlungen seitens des Anbieters, eines Vertreters, Angestellten oder Erfüllungsgehilfen des Anbieters unbeschränkt nach den gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt bei der Verletzung einer durch den Anbieter abgegebenen Garantie.

Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt für die persönliche Haftung Vertreter, Angestellten und Erfüllungsgehilfen des Anbieters entsprechend.

Der Anbieter übernimmt keine inhaltliche Gewähr für die über das Angebot abrufbaren Inhalte, soweit diese Inhalte von Dritten produziert wurden.

Der Anbieter haftet nicht für Störungen der Qualität und/oder Unterbrechungen des Zugangs aufgrund höherer Gewalt oder aufgrund von Ereignissen, die der Anbieter nicht zu vertreten hat, insbesondere den Ausfall von Kommunikationsnetzen und Gateways und bei rechtlichen Bestimmungen im Empfangsland, die die öffentliche Zugänglichmachung bestimmter Inhalte untersagen. Der Anbieter übernimmt keine Gewähr dafür, dass das Angebot unterbrechungs- und fehlerfrei funktioniert und dass etwaige Fehler korrigiert werden. Ebenso wird keine Gewähr dafür übernommen, dass die Inhalte des Angebots korrekt sind.

X. Urheberrechte

Die kostenlosen und kostenpflichtigen Inhalte darf der User allein zu privaten Zwecken wie vom Angebot vorgesehen nutzen (einfaches Nutzungsrecht). Es ist dem User untersagt, die Inhalte für andere Zwecke in körperlicher oder unkörperlicher Form zu verwerten (etwa zu vervielfältigen, zu verbreiten, zu senden, öffentlich zugänglich zu machen, öffentlich vorzuführen oder zu bearbeiten).

XI. Datenschutz

Der Anbieter wird die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz zu beachten. Insbesondere wird in diesem Zusammenhang auf die Allgemeinen Datenschutzbestimmungen, die unter https://streamster.tv/dsgvo abrufbar sind, verwiesen.

XII. Änderung der Nutzungsbedingungen

Über Änderungen dieser Nutzungsbedingungen und/oder des Leistungsumfangs über Ziffer I. hinaus wird der Anbieter den User schriftlich oder per E-Mail informieren. Soweit solche Änderungen nicht wesentliche Vertragsbestimmungen betreffen, gilt die Zustimmung des Users zur Änderung Nutzungsbedingungen als erteilt, sofern er der Änderung nicht binnen sechs Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung schriftlich widerspricht. Der Anbieter verpflichtet sich, den User mit der Änderungsmitteilung auf die jeweiligen Änderungen ausdrücklich unter Zusendung der geänderten AGB und die Folgen eines unterlassenen Widerspruchs hinzuweisen.

Im Übrigen behält sich der Anbieter Änderungen dieser Nutzungsbedingungen vor, soweit diese erforderlich sind, um nach Vertragsschluss entstandene Äquivalenzstörungen auszugleichen oder Regelungslücken zu füllen oder der Umsetzung von Gesetzesänderungen, Änderungen der höchstrichterlichen Rechtsprechung oder geänderter Marktgegebenheiten dienen.

XIII. Onlineschlichtungsverfahren

Bei Beschwerden über den Anbieter kann sich der User jederzeit an die Europäische Plattform zur Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten wenden: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

XIV. Alternative Streitbeilegung gemäß Verbraucherstreitbelegungsgesetz

Wir weisen den User darauf hin, dass der Anbieter nicht bereit und nicht verpflichtet ist, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

XV. Schlussbestimmungen

Diese Nutzungsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen dem User und dem Anbieter unterliegen ausschließlich österreichischem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, soweit sich der User nicht auf zwingendes Verbraucherschutzrecht des Staates berufen kann, in welchem er seinen gewöhnlichen Aufenthalt bzw. Wohnsitz hat.

Sollten einzelne Bestimmungen der Nutzungsbedingungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Nutzungsbedingungen unberührt.